Aktuelle Aktion

Sonderausstellung Fußballschuhe gestern und heute!

Womit hat Marco Reus 2012 seine Tore geschossen?

Mit welchem Schuh ist Neymar Jr. 2021 aufgelaufen?

Womit hat Kai Havertz 2023 die Tore für den FC Arsenal geschossen?

Womit hat Gerd Müller damals die Tore geschossen?

Das Klever Schuhmuseum hat die Antworten. Dort kannst du dir die originalen Schuhe mit Signatur anschauen.

Gezeigt wird die Entwicklung der Fußballschuhe Anfang des 20sten Jahrhunderts mit genagelten Stollen über den Schraubstollen bis hin zu den heute aktuellen Modellen der Firmen Puma und Adidas.

Mit der Sonderausstellung werden viele Erinnerung wach. Denn viele Fußballschuhe wurden seinerzeit in Kleve hergestellt. Der Schraubstollen wurde von der in Kleve ansässigen Firma Kogelboom erfunden.

Die Firma van Ackeren und Derks produzierte Fußballschuhe für z.B. Spieler der Bundesliga und produzierten den ersten Damenfußballschuh. Auch die Firma Otten & Leenders hat seinerzeit Fußballschuhe der „Marke Liga“ hergestellt.

Die Mitglieder des Vereins lassen sich immer wieder Aktionen und Themen für Sonderausstellungen einfallen. „Fußballschuhe gestern und heute“ wird am Sonntag, 2. Juni, um 14 Uhr eröffnet und ist anschließend jeden Sonntag von 14 bis 17 Uhr zu sehen.

Erwachsene zahlen drei Euro, Kinder (ab sieben Jahren) 1,50 € Eintritt. 

Führungen für Gruppen sind nach Terminabsprache (02821/ 69923 (D. Jansen) oder 02821/ 7414952 (S. Beckers)) auch wochentags möglich.

An der Museums Rallye kann man jeden Sonntag teilnehmen.

Nach oben scrollen